Häufig gestellte Fragen FAQs

Wieviele Fahrstunden sind Pflicht?

Diesbezüglich gibt es keine Vorschriften in der Schweiz.

 

In welchen Sprachen kann die Theorieprüfung gemacht werden?

Die Theorieprüfung kann in den Landessprachen Deutsch, Französisch und Italienisch sowie in Englisch abgelegt werden.

 

Wieviel kostet der Führerschein in der Schweiz?

Die Kosten für den Führerschein sind stark abhängig von der Anzahl der benötigten Fahrstunden. Mit etwas Talent und / oder fleissigem privaten Üben, lassen sich die Fahrstunden erheblich verringern.

Übersicht über die sonstigen Gebühren und Kosten, die noch anfallen.

 

Sind Privatfahrten sinnvoll? Und wie sind die Anforderungen der Begleitperson?

Ja unbedingt sind Privatfahrten zu empfehlen. Hier die Anforderungen zur Begleitperson und die Empfehlung für dich!

 

Ab wann kann ich mit 17 Jahren fahren lernen?

Lernfahrten werden ab 2021 mit 17 Jahren möglich.

 

Was muss ich zur ersten Autofahrstunde mitnehmen?
Du benötigst einen gültigen Lernfahrausweis für die Kategorie B.
 
Wann kann ich den Verkehrskundeunterricht (VKU) absolvieren?
Du kannst den VKU erst absolvieren, wenn du im Besitz des Lernfahrausweises bist.
 
Mit welchem Fahrzeug gehe ich zur Prüfung?
In der Regel fährst du bei der Prüfung mit deinem gewohnten Fahrschulfahrzeug.
 

Wie lange dauert die Prüfung?

Die praktische Führerprüfung dauert in den Kantonen St. Gallen und Appenzell Ausserrhoden 60 min. in Appenzell Innerrhoden 50 min. 

Wieviel kostet die praktische Fahrprüfung?
Die Prüfungsgebühren betragen in den Kantonen Appenzell AI / AR 100.- Fr. und im Kanton St. Gallen 150.- Fr.